Über Wirtschaft integriert

Wirtschaft integriert ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung. Es ist ein vom Land Hessen, dem europäischen Sozialfonds, den Agenturen für Arbeit sowie den Jobcentern finanziertes Programm, das jungen Menschen mit erhöhtem Sprachförderbedarf den Weg in die Ausbildung ermöglicht.

Kooperationspartner sind neben den oben genannten fördernden Institutionen die Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit, der Hessische Handwerkstag und die Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Industrie- und Handelskammern.

Wirtschaft integriert wird vom Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V. in Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen des Handwerks und vergleichbaren Einrichtungen durchgeführt.

Angebote im Überblick

Wirtschaft integriert besteht aus mehreren aufeinander abgestimmten Förderbausteinen. Während des gesamten Projektes werden junge Menschen durch berufsbezogene Sprachförderung und Integrationsunterstützung sowie sozialpädagogische Begleitung an den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt herangeführt:

Weiterlesen

Angebote vor Ort

Die Berufsorientierung findet in Bildungseinrichtungen vorwiegend des hessischen Handwerks an derzeit 19 Standorten statt [siehe Hessenkarte].

Weiterlesen

Starttermine Berufsorientierung

Hier finden Sie die nächsten Starttermine der Berufsorientierung.

Weiterlesen

Sprechtage und Infotermine

Hier finden Sie die Termine zu Infoveranstaltungen und Sprechtagen in den Regionen.

Weiterlesen

Koordination

Die Koordination des Landesprojektes Wirtschaft integriert liegt in Händen des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft e. V. [BWHW].

Weiterlesen

Beteiligte Bildungseinrichtungen

Hier finden Sie eine Liste der beteiligten Bildungseinrichtungen.

Weiterlesen

Steuerkreis

Das Projekt wird von einem Steuerkreis aus Vertreter/-innen verschiedener Institutionen begleitet.

Weiterlesen

Aktuelles

Aktuelle Meldungen über Wirtschaft integriert finden Sie hier.

Weiterlesen