IPads für Teilnehmer/-innen von <em>Wirtschaft integriert</em>

Darmstadt | Bereits seit Ende März 2020 werden die Teilnehmer/-innen von Wirtschaft integriert Covid19-bedingt teils virtuell unterrichtet. Um den Auszubildenden die Teilnahme am Unterricht zu ermöglichen, engagieren sich in Südhessen Unternehmen vor Ort. 

Videokonferenzen und Arbeitspakete, die zu Hause bearbeitet werden - auch bei Wirtschaft integriert erfordert die Pandemie neue Wege. Ist ein entsprechendes Endgerät nicht vorhanden, ist die Teilnahme am digitalen Unterricht und anderen Unterstützungsangeboten für die Auszubildenden deutlich erschwert.  

Die Firma Kao Germany GmbH in Eberstadt stellte daher 10 Tablets für die Auszubildenden zur Verfügung. Bei der Übergabe der Tablets erklärte Geschäftsführer Michael Cramer die Hintergründe der Spende: „Wir wollten uns gerne in der Nachbarschaft engagieren. Mit den Tablets wollen wir einen Beitrag leisten, um die Auswirkungen der Pandemie auf die Auszubildenden abzufedern.“ 

Am 18.12.2020 wurden die Tablets von Michael Cramer (links im Bild) an Dogan Yilmaz, Teamleiter im BWHW Darmstadt, übergeben. Diese kommen Auszubildenden zu Gute, die keine ausreichende technische Ausstattung haben. Ein herzliches Dankeschön für die Spende!

 

Bild

weitere Artikel