Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch zu Besuch bei Wirtschaft integriert

Junge Geflüchtete und Migranten/-innen des hessischen Landesprojekts Wirtschaft integriert haben dem Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch am 23. Januar 2017 im Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft über ihre Erfolge bei der Integration in eine Einstiegsqualifizierung [EQ] und in eine duale Berufsausbildung berichtet. Sieben junge Geflüchtete befinden sich bereits in einer betrieblichen Berufsausbildung und über 40 in einer betrieblichen Einstiegsqualifizierung als Vorstufe zu einer Berufsausbildung. Über das Projekt werden sie im Rahmen der EQplus und ABplus kontinuierlich mit Deutschunterricht sowie fachlichem Stützunterricht bis zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss begleitet.

Jochen Partsch betonte, dass die Stadt das Projekt von Anfang an stark unterstützt hat, insbesondere bei der Klärung ausländerrechtlicher Fragestellungen und beim Zugang in die städtischen Gremien. Auch hob er lobend die „Initiative und Förderung für dieses Programm durch das hessische Wirtschaftsministerium [HMWVEL]“ hervor, dem sich auch Rolf Klatta als Regionalleiter des Bildungswerks anschloss: „Dieses Programm integriert weil es breite Zielgruppen mit schwachen Deutschkenntnissen erreicht und weil es in einer engen Vernetzung mit der Wirtschaft umgesetzt wird.“

bla

weitere Meldungen